Solidarität ist Zukunft!

DGB-Kundgebung in Erfurt am 1. Mai

Der DGB Stadtverband Erfurt und der DGB Thüringen laden am Samstag,

den 1. Mai 2021 ab 11:00 Uhr zur Kundgebung auf dem Anger ein. Dabei wird auch ein/e Vertreter:in des Solidarischen Thüringen einen Redebeitrag halten.

Grußwort: Oberbürgermeister der Stadt Erfurt, Andreas Bausewein
Hauptredner: Sandro Witt,
Vorsitzender des DGB Landesverbandes Thüringen, stellv. Vorsitzender des DGB Hessen-Thüringen

Redebeiträge der Parteien:
Die Linke: Heike Werner
SPD: Carsten Schneider
Bündnis 90/Die Grünen: Astrid Rothe-Beinlich
CDU/CDA: Dr. Thadäus König

Ab 14.00 Uhr: Bundesweiter Livestream des DGB
Musikalische Begleitung: Ronald Gäßlein
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Auf Grund der nicht vorhersehbaren Corona-Lage kann es sein, dass bei der Veranstaltung Auflagen bezüglich der Teilnehmerzahl und des Verhaltens am Veranstaltungsort beachtet werden müssen. Bitte befolgen Sie die Anweisungen der Veranstalter und der eingesetzten Ordner.

Du? Sie? Er? Ich? Nein: WIR!

Wenn wir in den langen Monaten der Pandemie eines gelernt haben, dann das:  Niemand bewältigt diese Krise allein. Nur als Wir, nur wenn wir gemeinsam handeln, finden wir den Weg in eine gute Zukunft. Mit guten Arbeitsbedingungen für alle in einer gesunden Umwelt. Nur gemeinsam mit allen Beschäftigten und mit Unternehmen, die ihrer gesellschaftliche Verantwortung  gerecht werden und nicht auf schnelle Profite setzen, wird es uns gelingen rasch die Krise zu überwinden.

Nur gemeinsam werden wir die weitere Spaltung der Gesellschaft verhindern. Wenn nicht jeder nur an sich denkt, sondern wenn wir füreinander einstehen, werden wir unsere Demokratie stärken. Solidarität ist für uns kein Fremdwort sondern gelebter Alltag. Nicht nur am 1. Mai, an jedem Tag im Jahr!

Den vollständigen Aufruf des DGB zum 1. Mai 2021 findet ihr hier: Solidarität ist Zukunft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden